Donnerstag, 19. April 2018

Bodenbearbeitung

Die erste Bodenbearbeitung des Jahres wird gemacht. Erde wird zu den Reben gehäuft. Dadurch setzt eine Stickstoffmobilisierung ein und die Reben können besser wachsen. Auch wird die Gefahr durch Erdraupen, welche die jungen Triebe und Knospen abfressen verringert. Die warmen Temperaturen begünstigen ein rasches Triebwachstum und damit wachsen die Reben den Erdraupen sozusagen davon.

Mit dem Striegel - federnd gelagerte Stahlstifte - wird die Grasnabe des Weingartens vertikutiert und kleine Unebenheiten werden eingeebnet.

 

www.kollwentz.at

 

 

Freitag, 30. März 2018

Der Frühling kommt!

 

Häuserzeile

keller

http://mailer.marmara.co.at/att/kollwentz/strich1.jpg

 

Der Frühling kommt!

Die neuen Weißweine werden nächste Woche abgefüllt. Wir freuen uns, Ihnen zwei tolle Jahrgänge vorstellen zu dürfen. Chardonnay Leithakalk und Sauvignon blanc Steinmühle 2017, sowie die Rieden Chardonnays des Jahrgangs 2016. Bei den Rotweinen präsentieren wir den Jahrgang 2015. Hier sind neben Zweigelt Föllikberg nun auch Blaufränkisch Leithakalk, Eichkogel und Cabernet Sauvignon erhältlich. Der Steinzeiler 2015 kommt im Herbst, doch steht eine Probe zur Verkostung bereit!

 

 

 

https://mailer.marmara.co.at/att/kollwentz/20April2018RebenSchnee.JPG

Frühjahr 2017

Das Weinjahr 2017 war ein sehr spannendes. Temperaturen um null Grad und zwanzig Zentimeter Schnee auf der Gloria bescherten uns am 20. April eine schlaflose Nacht. Wie durch ein Wunder entstand kein Schaden an den Reben! Viel Niederschlag Ende April und eine darauf folgende warme Wetterphase ließen die Reben prächtig gedeihen. 

 

https://mailer.marmara.co.at/att/kollwentz/GloriaLese2017.jpg

Herbst 2017

Der heiße August sorgte für hohe Reife und gesunde, dickschalige Beeren. Der kühle September ließ die Trauben voll ausreifen und sorgte nebenbei für eine frische, fruchtige Säure. Gesunde, vollreife Trauben bescherten uns einen großartigen Jahrgang in Weiß und Rot!

 

Verkostungstage am Weingut

Wir laden herzlich zur Verkostung ein!

Freitag, 27. April von 14 bis 18 Uhr
Samstag, 28. April von 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 29. April von 14 bis 18 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 
Anmeldung bitte unter kollwentz@kollwentz.at oder
telefonisch unter +43 2682 65158 bzw. Fax +13

Herzliche Grüße

Ihre Familie Kollwentz

 

Weingut Kollwentz
Hauptstraße 120, A-7051 Großhöflein, Tel: +43 2682 65 15 80, Fax: +43 2682 65 15 813
kollwentz@kollwentz.at | www.kollwentz.at

 

Mittwoch, 28. März 2018

Ende des Rebschnitts

Der letzte Chardonnay-Rebstock auf der Gloria ist geschnitten und die Sonne kommt durch den Morgennebel.

Jetzt dauert es nur mehr zwei Tage und dnn ist auch der Cabernet Sauvignon fertig geschnitten. Mit Cabernet Sauvignon wird traditionell geendet, da er die am spätesten austreibende Sorte in unserem Weingut ist.

 

www.kollwentz.at

 

 

 

Sonntag, 25. Februar 2018

Klirrende Kälte

Die Temperaturen für die nächsten Tage sollen in den zweistelligen Minusbereich fallen. Das nutzen wir zur Weinsteinstabilisierung. Die Weinsäure neigt zu übersättigten Lösungen- dass heißt, es müsste Weinstein ausfallen, aber er tut es nicht!

Mit einer ordentlichen Temperaturabsenkung geht es leichter.

Detail am Rande: Das am Fassspund stehende Wasser ist schon zu Eis gefroren und zeigt das Relief des Spundes.

 

www.kollwentz.at

 

 

 

Montag, 19. Februar 2018

Steinzeiler 2015 wird gefüllt

Vierundzwanzig Monate reifte der Steinzeiler in den Eichenfässern. Jetzt wird er auf die Flasche gezogen. Ein halbes Jahr darf er nun im Keller ruhen. Der 2015er dürfte stilistisch zwischen 2009 (vollreif, extraktsüß) und 2002/2006 (seidig, elegant) anzusiedeln sein.

 

www.kollwentz.at

 

 

Donnerstag, 18. Januar 2018

Rebschnitt Sauvignon blanc Steinmühle

Seit Jahresbeginn sind wir am Reben schneiden. Hier bei den vierjährigen Sauvignonreben wird ein Aufbauschnitt zur Etablierung eines Kordons gemacht. Nach den doch aufwendigen ersten Jahren wird der Schnitt im Laufe der Jahre einfacher durchzuführen. Ziel ist der Aufbau von Kordonarmen aus altem Holz mit kurzen Zapfen als Fruchtholz.

 

WWW.kollwentz.at

 

Donnerstag, 30. November 2017

Ausgezeichnet

 

 

Ausgezeichnet, weil ausgezeichnet!

Und zur tollen Lese 2017 nun auch eine großartige Ernte, beschert von den Damen und Herren der „schreibenden Zunft"!

Wir sagen danke!

 

www.kollwentz.at